Google Analytics Code in WordPress einbinden

Google-Analytics-Code-einbinden

Sobald du eine neue Website erstellt hast, solltest du den Google Analytics Code in deine WordPress Seite einbinden.

So kannst du ganz leicht in 13 Schritten den Google Analytics Code einbinden:

  1. Gehe in dein Google Analytics Konto
  2. Auf der Startseite kannst du alle Konten verfolgen, die du deinem Google Analytics Konto hinzugefügt hast. Hier wird auch deine neue Website zu sehen sein, sobald du den Google Analytics Tracking Code deinem Blog hinzugefügt hast.
  3. Dann gehst du oben im Menu auf den rechten Reiter “Verwalten
  4. Es öffnet sich eine neue Seite mit “Konto“, “Property” und “Datenansicht
  5. Wähle die Rubrik “Konto“, es erscheinen deine bereits hinzugefügten Konten und unten in der Liste hast du die Möglichkeit  “neues Konto erstellen“.
  6. Klicke auf “Website” und vergebe einen Kontonamen, einen Websitenamen, gebe die Domain ein und wähle Branche und Zeitzone
  7. Klicke dir entsprechenden Häkchen und bestimme, was du Google Analytics freigeben möchtest
  8. Anschließend klickst du unten auf den blauen Button “Tracking ID abrufen”
  9. Sobald der Google Analytics Tracking Code erstellt wurde, erscheint er in einem neuen Fenster
  10. Diesen kopierst du dir
  11. Und fügst ihn deiner Website hinzu. I. d. R. findest du in deinen WordPress Theme Einstellungen eine Möglichkeit diesen Google Analytics Code dem “Header” Bereich hinzuzufügen
  12. Am Beispiel dieses Bloggo Themes ist der zu finden unter >Bloggo X, >Allgemein, >Header und dort einfach einfügen
  13. Sobald du deinen Google Analytics Tracking Code deiner Seite hinzugefügt hast, wirst du deine Website auf der Google Analytics Startseite mit der entsprechend Google Analytics Tracking ID finden.

Und wie du Google Analytics einbinden kannst, das zeige ich dir nochmal Schritt für Schritt in diesem Video:

Ja, das waren die paar einfachen Schritte, um den Google Analytics Code zu erstellen und in deinem WordPress Blog einzubinden, wenn dir der Artikel gefallen hat oder du Fragen oder Anregungen haben solltest, freue mich mich jederzeit über einen Kommentar von dir!

Alles Liebe,

Chris

Leave A Response

* Denotes Required Field