1 Jahr Youtube – 50.240 Views…und die besten Youtube Tipps für dich

beste-Youtube-Tipps

Jetzt sitze ich hier in Kuala Lumpur und habe die goldene 50.000 Views Marke auf meinem jungen Youtube Kanal doch glatt verpasst, Mist.

Aber wovon spreche ich?

Von meinem 2. kleinen Youtube Kanal! Wer bei meinem gratis Crashkurs  (auf meiner Website erhältlich) mitgemacht hat, kennt ihn bereits. Für dieser kleinen Kanal habe ich ca. vor 1 Jahr ein paar kleine Videos gedreht und jetzt hat er diese für mich unglaublichen Zahlen erreicht, Jeeeesus, das muß gefeiert werden….

Aber zurück zum Anfang der Geschichte…

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich eine für mich recht große Herausforderung angenommen. Das Drehen von Videos für Youtube! Und eins sei versichert, es fühlte sich nicht wirklich gemütlich an.

Dennoch, ich wollte es wissen! Mich hat das Thema Video und Video Marketing schon eine ganze Zeit beschäftigt, ohne dass ich groß in Aktion getreten wäre. Bis dahin hatte ich mich mehr mit Themen wie Keywordoptimierung und Suchmaschinenoptimierung von Blogs beschäftigt und was man tun muß, um gute Rankings in Google zu erzielen.

Was ist also naheliegend?

RISCHTISCH… genau das Gleiche in Youtube zu machen.

Vom Prinzip ist es echt das Gleiche in grün, um es mal vereinfacht auszudrücken.

Ich habe mich auf jeden Fall drangesetzt und alle Techniken von großen amerikanischen Videoprofis gelernt und dabei auch die ein oder andere Stunde im Netz verbracht mir alles anzueignen, was man so braucht.

Vor ziemlich genau einem Jahr war es dann so weit. Ich mußte lediglich noch meinen klitzekleinen inneren Schweinehund beiseite schieben und Videos drehen.

Und was ist dabei herausgekommen? 7 kleine Videos, die heute mehr als 50.000 Views haben und ein Kanal mit stolzen 400 Abonnenten.

Für diesen Kanal habe ich in einem Zeitraum von ca 1 Monat die Videos gedreht und tue seitdem….

Nichts mehr. Ganz genau gar nichts mehr. Nada. Niente.

Und was passiert?

  • Die Viewer kommen von ganz allein
  • Die Abonnentenzahlen steigen von ganz allein
  • Die wundervollen Kommentare und Likes kommen von ganz allein

Ich habe fast schon ein schlechtes Gewissen, dass ich nicht mehr für meine Fans tue! Sie wollen nämlich meeeehr…..;-)

Tja und wie habe ich das gemacht? Hier die wichtigsten Youtube Tipps für dich:

  1. Kenne deine Keywords. Keywordanalyse ist kein Hexenwerk. Schau dir auch gerne mein Video über den Keyword Planer an
  2. Nehm dir pro Video ein Thema (Keyword) vor und produziere ein kurzes Video dazu
  3. Packe nicht dein ganzes Wissen in ein Video, mach mehrere Videos daraus
  4. Und knöpfe dir so nach und nach deine Keywords + Themen vor, so dass dein Kanal wächst
  5. Packe das Keyword in die Beschreibung
  6. Und schreibe auch einen Text unter das Video
  7. Den Text kannst du sehen wie einen Blogartikel
  8. Vergiß niemals – YOUTUBE IST AUCH EINE SUCHMASCHINE
  9. Vergebe in der Tag-Funktion Tags, aber nicht übertreiben
  10. Produziere schöne Thumbnails, die auffallen, um dich von der Konkurrenz abzuheben
  11. Und last but not least, wende die Nidalas Taktik an (in meinem Fall heißt sie etwas anders, ist aber auch Wurscht, Hauptsache du machst es. Es ist eine sehr unbekannte Taktik, die dir hilft deine Videos im Sauseschritt anzuzeigen und auf Top Positionen zu ranken.)

Mit diesen Techniken bin ich mit ALLEN meinen Videos auf dem Kanal in den obersten 3 Positionen in Youtube für das entsprechende Keyword und es ist sehr cool zu sehen, wie unglaublich einfach es ist! 😉

Ich werde in Zukunft hier auf der Seite mit Sicherheit noch mehr über Video Marketing und meine Strategien sprechChris-Circle-Kuala-Lumpur Youtube Tipps 1 Jahr Youtube - 50.240 Views...und die besten Youtube Tipps für dich Chris Circle Kuala Lumpuren, aber  wenn es dir jetzt schon unter den Nägeln brennt und du auf der Stelle effektives Video Marketing betreiben möchtest, dann lass es dir von diesem Mann erklären. (Ich empfehle dir das Webinar bis zum Ende anzuschauen, mitzuschreiben und im Anschluß gehst du hin und setzt die Techniken 1:1 um. Thats it.)

Also wie siehts aus mit deinem Video Marketing, zögerst und zauderst du noch oder gibst du schon Gas?!

Freu mich auf deinen Kommentar,

alles Liebe,

Chris

9 Comments

  • Sonja

    Reply Reply June 22, 2015

    Gut, dass du mich erinnerst. Da muss ich auf jeden Fall dran arbeiten!

  • Sonja

    Reply Reply June 22, 2015

    Danke für die Tipps. Werd ich gleich mal umsetzen. Da muss ich nämlich unbedingt dran arbeiten…

  • Jocelyne

    Reply Reply June 22, 2015

    Danke für die Tipps Chris! Habe ja schon deine Serie geschaut aber diese Tipps nehme ich gerne an.

  • Kiria

    Reply Reply June 29, 2015

    Danke für die guten Tipps von dir!
    Den Link zu dem Mann, den ich mir anhören soll, konnte ich jedoch sprachlich nicht ertragen. Ich weiß ja nicht, wer das ist, aber die Art, wie er spricht, fand ich dermaßen abtörnend, dass ich schnell wieder weg musste. Ehrlich gesagt dachte ich zuerst auch kurz, es wäre eine Verar…ung.

    • Chris

      Reply Reply June 29, 2015

      Kiria, ich muß dir da Recht geben. Mein Fall ist die Art der Präsentation auch nicht und da könnte definitiv was dran getan werden. Aber wenn man es schafft sich davon frei zu machen – inhaltlich ists gut :-). Es ist ja auch nur gedacht für diejenigen, denen es SOFORT in den Fingern juckt und die die Techniken lernen möchten. Von mir gibts in Zukunft mit Sicherheit auch noch mehr zum Thema Video Marketing und Youtube!

  • Volker Schiebel

    Reply Reply August 6, 2015

    Hallo Chris,

    na da feiern wir doch gerne mit :-) … toller Erfolg und ich wünsche Dir diesen auch weiterhin – wenngleich ich da eh keinerlei Zweifel hätte :-)

    Vielleicht ergibt sich ja in ferner Zukunft auch mal ein gemeinsames Projekt – YouTube ist bei mir (neben WP) mittlerweile zum Lieblingskind im Marketing geworden. Und ich bin sehr davon überzeugt, dass sich mit Video´s noch sehr viel mehr machen läßt …

    Aber insgesamt sehe ich das eben auch als “Vorausarbeiten für die Zukunft”: Einmal Online, bringt jedes Video einfach und konsequent Besucher, Interessenten und am Ende eben auch Kunden bzw. Partner … Was will man mehr :-)

    Lg Volker

    • Chris

      Reply Reply August 7, 2015

      Ja lass uns mal was machen Volker :-) Für mich sind Google und Youtube DIE beiden Trafficquellen und ich denke Youtube wird von vielen doch sehr unterschätzt!
      Liebe Grüße, Chris

Leave A Response

* Denotes Required Field